Hochdruckreinigung

  • Mit dem Wasserdruck (bis 150 Bar) werden die Verunreinigungen im Kanal wie
  • Wurzeln
  • Ablagerungen (Kalk, Fett, Urinstein, …)
  • Fremdkörper (Schotter, Sand, …)

beseitigt.

Befinden sich in den Rohren "lose" Verunreinigungen, verursacht durch das unsachgemäße Entsorgen von Nahrungsmittel oder Hygieneartikel im Kanalsystem, reicht mitunter das Durchspülen der Rohre mittels Hochdruckaggregaten. Diese erzeugen eine Kanal-Spülleistung bis zu 70l/Minute mit einem Spüldruck von bis zu 150 bar.

Nach dieser Anwendung ist der volle Durchfluss in den Rohren wieder gegeben. Wir spülen Rohre mit Durchmessern zwischen 50 - 300 mm.